Tenor

Seine Frau Birgit hat ihn zur Probe mitgenommen. Als Grund seines Bleibens nennt er – fast poetisch – die Vielfalt an Sprachen, Rhythmen, Melodien finde ich zum Niederknien.