Manfred Onnen

Chorleiter und Bass Sohn des Gründers Gerd Onnen, arrangiert seit der Übernahme des Chors 1977 das ständig wachsende Folklore-Repertoire. Außerdem steuert er immer wieder eigene Kompositionen und aktuelle U-Musik-Bearbeitungen bei.

Martina Clemenz

Alt In ihrer Jugend sang sie schon im Folklorechor Stuttgart  -damaliger Name- und noch geleitet von Gerd Onnen. Seit 2013 verstärkt sie zusammen mit ihrer Tochter Tanya die Altstimme im OnnenChor.

Margit Eberhardt

Alt Dank ihrer Initiative und ihren professionellen Beziehungen wurde unser Jubiläumskonzert 2009 für die Ewigkeit auf DVD dokumentiert.   Einer ihrer derzeitigen Lieblingstitel - "Yassalame a Dounia" Erschienen auf CD "Afrika…

Uwe Regenbogen

Bass In seinem Namen steckt bereits die unglaubliche Vielfalt des OnnenChors, er musste also einfach mitmachen! Außerhalb des Chors ist er zudem begeisterter Singer-Songwriter.

Sylvia Leonhardt

Alt War lange unsere "Stimme" am Kartentelefon. Über viele Jahre hinweg verwaltete sie auch das gesamte schriftliche Archiv des Chors.   Einer ihrer derzeitigen Lieblingstitel - "Signore delle cime" Erschienen auf CD "Europa…

Gabi Baier

Alt Ist seit einer Anzeige im Jahr 2000 im OnnenChor. Der besondere Reiz liegt auch für sie in den vielen verschiedenen Sprachen und Stilrichtungen des Repertoires. Das schnelle Auswendiglernen gibt nicht nur ihr selbst viel Sicherheit, sondern…

Walter Grupp

Bass Ein echter Bariton. Er wird häufig auch als ausdrucksstarker Solist und vielseitiger Percussionist in unseren Konzerten eingesetzt.

Gert Leonhardt

Bass Seine Soli liegen zwischen Bariton und Bass. Außerdem führt er den "Vizedirigentenstab". Im Bedarfsfall kann der Chor mit Gert sogar ein Lied einstudieren und intonieren, welches er als Arrangeur selbst zu Papier gebracht hat.   Einer…

Saskia Brandstätter

Sopran War schon als kleines Mädchen total begeistert vom OnnenChor. Damals hätte sie sich nie träumen lassen, auch als Solistin mit dem Chor auf der Bühne zu stehen.   Eines ihrer derzeitigen Lieblingssoli - "Choucoune" Erschienen…

Harald Hald

Tenor Solo-Parts sind ihm ein Graus – aber er muss sie singen, weil es einfach passt! Daneben "zieht er die Strippen" bei Konzerten. Wenn jemand "Webbie" ruft, reagiert er als Administrator unserer Homepage auch.